1810376

Facebook führt neue Feed-Filter ein

08.08.2013 | 05:58 Uhr |

Facebook will Neuigkeiten künftig nicht mehr in chronologischer Reihenfolge, sondern nach Wichtigkeit sortiert anzeigen.

Wer mehrmals täglich auf Facebook schaut, findet dort oft die immer gleichen Meldungen. Mit einer grundlegenden Änderung im News-Feed (Neuigkeiten) wollen die Betreiber des sozialen Netzwerks in Zukunft dafür sorgen, dass bei regelmäßigen Besuchen häufiger ungelesene Meldungen angezeigt werden.

Dabei handelt es sich um Neuigkeiten, die zwar schon älter sein können, aber aufgrund der Anzahl an Kommentaren oder „Geteilt“- bzw. „Gefällt mir“-Angaben von den Betreibern als wichtig eingestuft werden. Ein Algorithmus überprüft darüber hinaus, welche Meldungen der Nutzer bereits gesehen hat. Ist eine Neuigkeit übersehen worden, weil nicht weit genug nach unten gescrollt wurde, so kann diese später noch einmal angezeigt werden.

Die neue Funktion wird in den nächsten Tagen und Wochen allen Nutzern auf Facebook angeboten. Ob sie sich Sortierung auch deaktivieren lässt, ist nicht bekannt.

Ratgeber Facebook: Facebook sicher in 3 Minuten

Derzeit wird zudem das neue Design von Facebook nach und nach aktiviert. Der Chat befindet sich im neuen Look links, rechts lassen sich unterschiedliche News-Feeds auswählen.

Video: Neues Facebook-Design vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1810376