1931536

Facebook erzieht Nutzer zur Datenkompetenz

12.04.2014 | 05:17 Uhr |

Facebook klärt die deutschen Nutzer des sozialen Netzwerks über Datenkompetenz auf. Das Portal „Leben in einer vernetzten Welt“ soll die soziale Verantwortung stärken.

Facebook hat in dieser Woche ein Online-Portal für Datenkompetenz gestartet. Unter dem Titel „Leben in einer vernetzten Welt“ klärt das soziale Netzwerk deutsche Nutzer über die Risiken eines allzu freizügigen und öffentlichen Profils auf. Das Portal weist auf die Sensibilität personenbezogener Daten sowie die Risiken des öffentlichen Teilens hin.

In weiteren Abschnitten geht Facebook außerdem auf die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten im Netzwerk ein. Zu guter Letzt finden Leser über das Portal deutsche Anlaufstellen zum Thema Datenkompetenz, wie etwa den Kooperationspartner Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN).

Die 20 besten Facebook-Tipps

Das Facebook-Portal ist zwar übersichtlich und informativ, mit der Aktion kommt Facebook jedoch reichlich spät. Ein bessere Aufklärung über die unterschiedlichen Sicherheitseinstellungen und vor allem eine benutzerfreundlichere Bedienung dieses Bereichs, wäre schon in den letzten Jahren wünschenswert gewesen. Auf die Speicherung personenbezogener Daten auf den Facebook-Servern und deren Weiterverwendung durch das Unternehmen, haben Nutzer zudem auch weiterhin nur wenig Einfluss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1931536