1748710

Facebook Home Apps schon jetzt auf Nexus 4 und Nexus 7 ausprobieren (Update)

09.04.2013 | 12:44 Uhr |

Mit einer Beta-Version von Facebook Home kann die neue Startseite auf dem Nexus 4 und Nexus 7 schon jetzt ausprobiert werden. Update: Facebook hat der Anmeldung einen Riegel vorgeschoben.

Eigentlich sollte das kürzlich angekündigte Facebook Home erst am 12. April für eine Auswahl von fünf Smartphones bereit stehen. Nun ist überraschend eine Beta-Version des Systems aufgetaucht, die auch mit anderen Smartphones und Tablets kompatibel ist. So kann die Testversion beispielsweise auf den beiden Google-Geräten Nexus 4 und Nexus 7 installiert werden.

Update (09.04., 12:00 Uhr): Die Dateien sind im Internet noch verfügbar und lassen sich auch noch installieren - wir haben es auf einem Nexus 4 ausprobiert. Jedoch quittiert der Facebook-Server Anmelde-Versuche von der geleakten Version aus mit einer Fehlermeldung. Wer den Home-Screen ausprobieren möchte, muss sich also bis zum Release oder zum nächsten Leak gedulden.

Perfekt zugeschnitten auf die beiden Endgeräte ist Facebook Home jedoch nicht. So stünden die neuen Chat Heads nicht zur Verfügung. Mit dieser Anwendung lassen sich Nachrichten von Freunden sofort beantworten, unabhängig von der gerade geöffneten App.

Ebenfalls eingeschränkt sei die Auflösung der Beta-Fassung von Facebook Home. Diese sei auf 1.280 x 768 Bildpunkte limitiert. Die Installation ist hingegen einfach, durch das Hinzufügen einer unbekannten Quelle jedoch nicht ganz ungefährlich.

Die geleakte Beta-Version von Facebook Home erfordert jedoch keinen Root-Zugriff, die Gefahren sind also überschaubar. Eine komplett funktionierende Version sollten Interessierte jedoch nicht erwarten, es käme von Zeit zu Zeit immer wieder zu Abstürzen.

Details zum neuen Facebook Home im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1748710