2101269

Facebook verbessert Video-Tools

22.07.2015 | 20:53 Uhr |

Um Video-Produzenten mehr Kontrolle über ihre Clips zu geben, führt Facebook neue Funktionen ein.

Das soziale Netzwerk Facebook will auch für Video-Produzenten attraktiv werden. Aus diesem Grund gibt das Unternehmen seinen Nutzern nun mehr Kontrolle über ihre Inhalte. Die Facebook Video API wird im Zuge eines Updates mit neuen Funktionen erweitert.

So lassen sich nun beispielsweise geheime Videos hochladen, die nur über einen Direktlink erreichbar sind. Ebenfalls neu sind Einstellungsoptionen für Clips. Hier kann der Nutzer die Zielgruppe nach Alter und Geschlecht bestimmen, ein Ablaufdatum festlegen und die Embed-Funktion erlauben oder sperren. Ebenfalls neu sind individuelle Thumbnails und Video-Kategorien.

Messenger auch ohne Facebook-Konto nutzen

Video-Produzenten finden im Verwaltungsbereich ihrer Seite nun außerdem eine sogenannte Video Library. Diese zeigt die Klickzahlen jedes Clips an und erlaubt einige Anpassungen bei Metadaten, Untertiteln oder Thumbnails. Das Facebook-Video-Update wird in den kommenden Wochen weltweit für alle Seitenbetreiber verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2101269