576388

So nutzen Sie Facebook Places für Ihr Unternehmen

20.08.2010 | 09:48 Uhr |

Gestern hat Facebook der Öffentlichkeit seinen neuen Lokalisierungsdienst vorgestellt. Für Unternehmen bieten sich damit auf Anhieb drei Möglichkeiten, um Umsatz zu erzielen und Kunden an sich zu binden.

Facebook-Nutzer können ab sofort ihren Freunden mitteilen, wo sie sich gerade aufhalten. Dazu hat Facebook den neuen Geolocation-Dienst Facebook Places (auf Deutsch: Facebook Orte) gestartet (in Deutschland steht Places noch nicht zur Verfügung) . Wir zeigen die drei Möglichkeiten für professionelle Anwender und Unternehmen, um aus Facebook Places Vorteile zu ziehen.

1. Sonderangebote anpreisen
Facebook-Places-Nutzern können Sonderangebote und Hinweise auf spezielle Verkaufs- oder Testaktionen aufs Smartphone geschickt werden, wenn sie sich in der Nähe eines Unternehmen befinden.

2. Kunden zur Mundpropaganda anregen
Keine andere Werbung ist leistungsfähiger und besser als die Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kunden. Diese lässt sich hervorragend mit Facebook Places umsetzen. Stammkunden, die via Facebook ihren Freunden mitteilen, in welchem Café sie am liebsten ihre Latte Macchiato trinken oder das beste Sandwich essen, sind unbezahlbar und durch keine Werbekampagne zu übertreffen.

3. Kunden-Treue belohnen
Unternehmen können treue Kunden für jedes Checkin bei ihrem Facebook Place mit Treue-Punkten oder einem Treue-Bonus belohnen. Zudem können Cafe-Bars, Kneipen oder Restaurants besonders treue Kunden mit Ehrentiteln belohnen, wie es sie bei Foursquare & Co schon länger gibt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576388