2095558

Facebook beteiligt Video-Produzenten an Werbeeinnahmen

03.07.2015 | 05:34 Uhr |

Facebook will Lieferanten von Videos auf Facebook künftig einen Teil der Werbeeinnahmen abgeben.

Videos spielen auch auf Facebook eine immer größere Bedeutung. Die Macher reagieren auf diesen Trend und wollen die Produzenten von Videos künftig finanziell an den Werbeeinnahmen auf Facebook beteiligen.

Zu den Unterstützern der Aktion gehören laut Dan Rose von Facebook bereits Firmen wie NBA, Fox Sports oder Funny or Die. Die Unternehmen sehen in der finanziellen Beteiligung einen großen Ansporn, um mehr Videoinhalte in die Social-Media-Plattform einzubinden.

Genau wie YouTube will Facebook 55 Prozent der Werbeeinnahmen an die Inhaltslieferanten ausschütten, der Rest verbleibt beim Unternehmen. Die Betreiber erhoffen sich damit eine bessere Stellung im Bereich der Online-Videos und schielen auf die damit verbundenen Werbeeinnahmen.

Youtube plant kostenpflichtigen Video-Dienst

Erst kürzlich integrierte Facebook eine Funktion namens Suggested Videos in den Newsfeed der Nutzer. Darin werden durch einen Algorithmus errechnete Videos vorgeschlagen, die zum letzten Video passen, aber auch Werbung wird hier integriert.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2095558