2014277

Facebook-Nutzer stimmen über Galaxy-Note-Edge-Release ab

05.11.2014 | 17:09 Uhr |

120.210 Stimmen benötigt Samsung für sein Facebook-Voting, dann erscheint das Galaxy Note Edge auch in Deutschland.

Samsungs neues Phablet Galaxy Note Edge ist bereits in Südkorea und Japan erhältlich. Noch in diesem Monat soll es auch in den US-amerikanischen Händlerregalen zu finden sein. Darüber, ob das Smartphone mit dem gebogenen Display auch hierzulande erscheint, können nun Samsungs deutsche Facebook-Fans entscheiden.

Der Konzern hat in dieser Woche ein Voting im sozialen Netzwerk gestartet. Jedes registrierte Mitglied kann dabei seine Stimme für den Release des Smartphones in Deutschland abgeben. Das Ziel von 120.210 Votes ist jedoch noch in weiter Ferne – aktuell wurden erst rund 32.000 Stimmen abgegeben.

Samsungs Galaxy Note Edge wurde im Rahmen der diesjährigen IFA zusammen mit dem Galaxy Note 4 enthüllt. Das Smartphone verfügt über ein Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln im 5,6-Zoll-Format. Die Besonderheit: Der Bildschirm ist an einer Seite leicht um den Gehäuserand gebogen. Der Display-Streifen mit 1.440 x 160 Pixeln, der sich daraus ergibt, wird von Samsung für die Anzeige von Benachrichtigungen genutzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2014277