2207563

Facebook-Live-Stream von tödlicher Schießerei

07.07.2016 | 15:44 Uhr |

In den USA hat ein Polizist einen schwarzen Autofahrer erschossen. Die Beifahrerin filmte das Geschehen per Facebook Live Stream.

In den USA sorgt gerade die Erschießung eines schwarzen Autofahrers durch einen Polizisten für Bestürzung. Der Vorfall ereignete sich in einem Vorort von Falcon Heights in Minnesota. Der Polizist hielt ein Fahrzeug wegen eines defekten Rücklichts an. Als der Polizist die Identität des Fahrers überprüfen wollte, erklärte der Autofahrer dem Polizisten zunächst, dass er legal im Besitz einer Waffe sei und zum Zeigen des Führerscheins in seine Tasche greifen müsse. Trotz dieser Warnung schoss der Polizist gleich mehrere Mal auf den Autofahrer, als dieser in seine Tasche griff. Später erlag der Autofahrer dann im Krankenhaus den schweren Verletzungen.

Kurz nach den Schüssen begann die Freundin des Autofahrers, die mit im Auto saß, das Geschehen per Facebook Live Stream auf ihrem Smartphone auszunehmen. Im Video ist unter anderem zu sehen, wie der hörbar aufgebrachte Polizist weiterhin mit seiner Waffe auf den Verletzten zielt. Noch während des Vorfalls erfolgte eine hohe Anzahl an Zugriffen auf den Live-Stream. Für kurze Zeit war der Live-Stream dann aber nicht mehr bei Facebook verfügbar.

Laut Angaben von Facebook sorgte ein technischer Fehler dafür, dass auf das Video zeitweise nicht mehr zugegriffen werden konnte. Man habe die Probleme sofort behoben, nachdem sie bekannt geworden waren. Vor dem Start des Videos erscheint mittlerweile aber ein Warnhinweis, dass der Inhalt nicht für Jugendliche geeignet sei. Das betreffende Video ist auch hier über Youtube abrufbar. (ACHTUNG: DIESES VIDEO ENTHÄLT DIE DARSTELLUNG VON GEWALT!)

0 Kommentare zu diesem Artikel
2207563