25.07.2011, 16:30

Christoph Supguth

Facebook-Leck

Sicherheitslücke in Facebook-Video-Einstellungen geschlossen

©Polylooks

Auf der Social-Network-Plattform Facebook konnten bis vor kurzem Nutzer auf Vorschaubilder und weitere Informationen Dritter ungehindert zugreifen. Mittlerweile wurde das Leck gestopft, so ein Sprecher von Facebook.
Ein Sicherheitsleck auf Facebook sorgte für Unruhe in der Social-Network-Gemeinde: Selbst wenn in den Privatsphäre-Einstellungen die Videos lediglich für Freunde sichtbar sein sollten, konnten Dritte auf die Vorschaubilder und weitere Informationen zugreifen. Darunter auch auf Clips, auf die der Nutzer laut Einstellung keinen Zugriff haben sollte. Zusätzlich wurden das Vorschaubild, die Videobeschreibung, sowie in dem Video markierte Personen angezeigt. Das Video selbst konnte nicht abgespielt werden.
Für Facebook-Nutzer sind Videos eine besonders sensible Angelegenheit. Private Videos enthalten oft sehr persönliche Informationen, die nur mit einem engen Kreis geteilt werden sollen. Nach Angaben von Facebook konnte die Schwachstelle aber beseitigt werden.
Für die Facebook-Betreiber sind Negativ-Schlagzeilen derzeit eine heiße Angelegenheit. Sollte das Vertrauen der Nutzer sich durch ähnliche Vorfälle weiter verschlechtern, spielen diese Sicherheitslecks in die Hände seines derzeit ärgsten Social-Network-Konkurrenten Google+, der täglich für neue Schlagzeilen sorgt. Bisher aber größtenteils mit positiven Nachrichten.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1070349
Content Management by InterRed