2171436

Europa-Besuch

Facebook-Chef kündigt Townhall Q&A in Berlin an

25.01.2016 | 11:35 Uhr |

Facebook-Chef Mark Zuckerberg kommt Ende Februar nach Europa und wird auch an einer öffentlichen Fragerunde in Berlin teilnehmen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg nimmt regelmäßig an den sogenannten "Townhall Q&As" im Facebook-Hauptquartier teil, in denen er die Fragen der Mitarbeiter und Facebook-Nutzer beantwortet. Ein solcher Townhall Q&A soll nun zum ersten Mal in Berlin stattfinden. Das hat Mark Zuckerberg nun in einem Facebook-Beitrag angekündigt.

Im Februar wird Mark Zuckerberg zunächst an dem Mobile World Congress teilnehmen, der vom 22. bis 25. Februar in Barcelona stattfinden wird. Geplant ist auf der Mobilfunkmesse eine Veranstaltung, bei der Zuckerberg sich zu den Facebook-Plänen zum Anbieten von Internet-Zugängen per Satelliten und Lasern äußern wird. Die Riesen-Flugdrohne Aquila hatte Facebook im Juli 2015 vorgestellt. Aquila soll in rund 20 Kilometern Höhe schweben und abgelegene Gegenden mit dem Internet verbinden.

Anschließend wird Zuckerberg nach Berlin reisen. Die Hauptstadt Deutschlands, so Zuckerberg, sei einer seiner liebsten Städte der Welt. "Mehr als 27 Millionen Menschen nutzen Facebook in Deutschland und es inspiriert mich einer Stadt zu dienen, die in meiner Lebenszeit die Macht der Community gezeigt hat, eine Mauer niederzureißen", schreibt Zuckerberg.

Während seines Besuches in Berlin soll auch die Townhall Q&A stattfinden. "Ich freue mich schon bald wieder zurück in Europa zu sein und die Möglichkeit zu erhalten, mit vielen von euch zu reden", so Zuckerberg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171436