1997150

Facebook-Assistent hilft bei Privatsphäre-Schutz

23.09.2014 | 10:04 Uhr |

Ein Dinosaurier hilft Ihnen bei Facebook, Ihre Privatsphäre optimal zu schützen. Wir haben den neuen Facebook-Assistenten ausprobiert.

Warum Facebook ausgerechnet einen Dinosaurier für seinen neuen Assistenten gewählt hat, bleibt ein Rätsel. So ganz neu ist der Assistent auch nicht, er tauchte Anfang September bei den ersten Nutzern auf - allerdings in abgewandelter Form. Mittlerweile taucht er nicht nur oben rechts im Optionen-Menü auf, sondern ganz prominent mitten auf dem Bildschirm, nachdem man sich eingeloggt hat. Der Dino soll Ihnen bei den wichtigsten Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf Facebook helfen. Möglicherweise müssen Sie sich noch etwas gedulden, bis er auch bei Ihnen auftaucht - in unserer Bildergalerie oben lesen Sie aber schon jetzt die Tipps und Einstellungen nach, die Ihnen der Facebook-Dino bietet.

Zwar begrüßen wir die Einrichtung einer solchen Hilfe seitens Facebook sehr; allerdings kratzt der Dino nur an der Oberfläche. Es sei Ihnen daher unbedingt noch unsere redaktionelle Zusammenstellung der 20 besten Facebook-Tipps "Ihr Account unter Kontrolle" ans Herz gelegt. Dort finden Sie nicht nur die besten Sicherheits-Tipps - etwa den Hacker-Schutz-Tipp, den der Dino völlig außer Acht lässt, sondern auch Tipps zur optimalen Nutzung des sozialen Netzwerks.

Für Eilige haben wir einen eigenen Facebook-Ratgeber: "Facebook sicher in 3 Minuten" . Er besteht im Wesentlichen aus Links, die direkt zu den wichtigen Einstellungen führen - nebst einer kurzen Anweisung, was Sie am besten einstellen sollten. Wer mehr über die einzelnen Optionen lesen mag, erfährt im Absatz unter den Links Details. Wahlweise können Sie aber auch direkt zur nächsten wichtigen Option springen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1997150