1910199

FBI will Malware-Test online anbieten

03.03.2014 | 10:17 Uhr |

Das FBI will ein Malware-Analyse-System online stellen, das Nutzern die Möglichkeit bieten soll, neue Malware zu identifzieren und zu melden.

Das Federal Bureau of Investigation (FBI) plant die Veröffentlichung eines Malware-Analyse-Systems im Internet. Das berichtet unsere Schwesterpublikation PC-WORLD. Der Dienst soll es Privatnutzern und Unternehmen erleichtern, neue Malware zu identifizieren und zu melden.

Beim Dienst soll das vom FBI bereits intern zum Aufspüren neuer Malware verwendete Analyse-Tool BACSS (Binary Analysis Characterization and Storage System) zum Einsatz kommen. Dem FBI-Chef zufolge soll der Dienst den Namen "Malware Investigator" tragen. Eine dort eingereichte Datei soll umgehend vom Tool auf Malware oder Viren hin analysiert werden. Der Anwender erfährt dann sofort, ob die Datei gefährlich war. Das FBI will die gesammelten Daten auch dazu nutzen, um Malware-basierte Cyberattacken und deren Ursprung früher erkennen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1910199