110094

FBI schließt Star-Wars-Piraten-Seite

27.05.2005 | 14:21 Uhr |

Das FBI hat die Website Elitetorrents.org geschlossen, über die "Star Wars: Episode 3" im Netz illegal verbreitet worden war, bevor der Streifen überhaupt in die Kinos kam.

Das FBI hat die Website Elitetorrents.org geschlossen. Über diese Bittorrent-Seite war "Star Wars: Episode 3" im Netz illegal verbreitet worden. Stunden vor dem Kinostart hatte Elitetorrents.org den Download des Films illegal verbreitet. Die Rechnung seitens der US-Behörden kam prompt. Festnahmen gab es keine. Das FBI ermittelt derzeit gegen zehn Personen.

Die Website soll laut Angaben der Behörden rund 130.000 Mitglieder gehabt haben, die zusammengerechnet rund zwei Millionen Dateien herunter luden. Allein der neue "Star Wars"-Film soll zehntausende Male herunter geladen worden sein. Besucher der Website empfangen mittlerweile das Emblem des FBI und des "US Department of Homeland Security". An den Ermittlungen, die zur Schließung der Website führten, war auch der US-Filmverband MPAA beteiligt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110094