121334

FAST zeigt neue Produktreihe für Netzwerke und TV Server SE

19.03.2004 | 16:32 Uhr |

Die FAST TV Server AG hat auf der CeBIT eine neue Produktreihe für Netzwerke sowie die Second Edition des TV Servers vorgestellt.

Die FAST TV Server AG hat auf der CeBIT eine neue Produktreihe für Netzwerke sowie die Second Edition des TV Servers vorgestellt. Die DLD-100 aus der neuen "Direct LAN"-Reihe ist ein externes Festplattengehäuse mit Ethernet-Anschluss und integrierten Audio-, Samba- und FTP-Servern. Das Gerät kann mit herkömmlichen Festplatten mit bis zu 500 Gigabyte ausgestattet werden.

Über den Netzwerkanschluss soll sich das System ohne weitere Treiber problemlos in jedes Netzwerk einbinden lassen. Dateien wie Filme oder Musik lassen sich dann an jeden anderen angeschlossenen Rechner streamen. Bei Musik-Sammlungen kommt der integrierte Audio-Server zum Einsatz, der die Titel zentral verwaltet und per DAAP im Netzwerk bereit stellt.

Die Variante "Sat DLS-100" bietet zudem die Möglichkeit, über einen eingebauten Satellitentuner das DVB-Signal per Multicast zu streamen. Damit können beliebig viele Rechner im Netzwerk gleichzeitig auf das Fernsehprogramm zurückgreifen. Per tvtv.de programmierte Aufnahmen können zudem ohne angeschlossenen PC aufgenommen werden, wenn der Anwender eine Festplatte an die im Gerät integrierte IDE-Schnittstelle angeschlossen hat. Eine mitgelieferte Software für Windows steuert und konfiguriert den Sat DLS-100. Alle Aufnahmen landen im Mpeg-2-Format auf der Platte.

Der DLD-100 soll im zweiten Quartal im Handel erhältlich sein, der Preis unter 200 Euro liegen. Die Sat-Variante wird im dritten Quartal folgen, hier soll die Preismarke von 400 Euro unterschritten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
121334