1254290

Extrememory: Mehr Speicher für D-SLR-Nutzer

28.08.2007 | 15:54 Uhr |

Speziell Anwender von digitalen Spiegelreflexkameras sollen von Extrememorys neuen 16-GB-CompactFlash-Karten profitieren.

Speicherspezialist Extrememory liefert ab sofort CompactFlash-Karten der Perfomance-Familie mit einer Speicherkapazität von 16 Gigabyte aus. Die Speicherkarten sind laut dem Hersteller dank ihrer hohen Übertragungsraten vor allem zum Einsatz in digitalen Spiegelreflexkameras geeignet. So arbeiten die neuen Medien mit 120-facher Geschwindigkeit, was einer Datentransferrate von rund 20 Megabyte pro Sekunde im Lese- und 18 Megabyte pro Sekunde im Schreibmodus entspricht.

Parallel dazu kündigte der Hersteller Kapazitätserhöhungen bei anderen Formaten an: Mitte September will Extrememory miniSDHC-Karten mit bis zu vier GB Speicherplatz ins Programm nehmen. Ende des Jahres sollen microSDHD-Cards mit derselben Kapazität folgen. Beide Karten werden mit einem Adapter auf das SD-Format ausgeliefert. Preise nannte der Hersteller bisher weder für die 16-GB-CompactFlash-Karte noch für die angekündigten SDHC-Cards.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254290