261405

PCTV picoStick GOLD sorgt für TV-Empfang

05.08.2010 | 13:21 Uhr |

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten: Wer unbedingt einen goldfarbenen DVB-T-Stick benötigt, bekommt ihn jetzt von PCTV SYSTEMS.

Ein extravagantes Accessoire bietet PCTV Systems mit dem PCTV picoStick GOLD an. Das goldfarbene Gehäuse des DVB-T-Sticks soll einen Hauch von Luxus versprühen, wenn Sie damit TV schauen. Der PCTV picoStick GOLD ist 35 mm kurz und 12 mm schmal. Damit ist der "goldene Knirps" kürzer als ein Streichholz und schmaler als ein 1 Cent Stück. Eingesteckt am USB-Anschluss verschwindet zudem fast die Hälfte des TV-Sticks im Rechner. Für eine optimale Verbindung zur USB-Buchse sorgt der goldene USB2-Stecker.

Für die Verwendung an Windows-Rechnern liegt die TVCenter V6 Software inklusive DistanTV von PCTV Systems bei: Fernsehen im Vollbildmodus oder skalierbaren Fenster, die Aufnahmeprogrammierung per EPG inklusive Serienaufnahmen und das Anhalten von laufenden TV-Sendungen sowie deren Fortsetzung zu einem späteren Zeitpunkt per Timeshift-Funktion. Als Videoformate werden MPEG-1 MPEG-2, MPEG-4 H.264 (AVC) sowie DivX unterstützt.

Dank DistanTV müssen mobile Nutzer auf ihre Lieblingssendungen nicht mehr verzichten und können sich das TV-Signal per UMTS bequem auf ihr iPhone, einen iPod oder iPad streamen. Für MAC-Computer wird EyeTV Lite von Elgato mitgeliefert. Die Software bietet ebenfalls Fernseh- und Videorecorder-Funktionen, wie zum Beispiel die Programmierung von Aufnahmen über den integrierten elektronischen Programmführer oder eine Zeitlupen-Wiedergabe-Funktion von Filmszenen.

Im Lieferumfang zum PCTV picoStick GOLD ist eine zweiteilige Mini-Teleskopantenne, ein MCX nach IEC-Adapter, ein USB-Verlängerungskabel, die neueste TVCenter 6 Software inkl. EPG-Service, Elgato Lite sowie ein TravelDock enthalten. Das TravelDock bietet Schutz für die Einzelkomponenten und ein oft entscheidendes Plus beim Empfang. So lässt sich die Teleskopantenne per Magnetfuß auf das Traveldock stellen, was für einen stabilen Stand und optimalen Empfang in Regionen mit schwächerem DVB-T-Signal sorgt.

Der PCTV picoStick läuft auf Windows-Rechnern mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7 als Betriebssystem und setzt mindestens einen Prozessor in der Leistungsklasse eines Intel Atom Prozessor mit 1,6 GHz voraus. Ferner werden Macintosh-Computer ab MAC OS X 10.4 mit PowerPC G4, G5 oder Intel Core Prozessor unterstützt.

PCTV Systems bietet den PCTV picoStick GOLD inklusive PCTV-Schlüsselband ab sofort im Handel zum Preis von 99,99 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
261405