165618

Videokonferenzen im HD-Format werden günstig

17.04.2008 | 13:52 Uhr |

Ganze 4999 Dollar kostet ein neues hochauflösendes Videokonferenzsystem, das LifeSize Communications jetzt auf den Markt bringt - einschließlich HD-Kamera und Mikrofon.

Die kompakte LifeSize Focus-Kamera bietet Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.280x720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde. Sie soll auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität liefern und kann deswegen laut Hersteller in jedem beliebigen Büro oder Konferenzraum eingesetzt werden. Zwei in der Kamera integrierte Mikrophone richten sich automatisch auf den Sprecher und blenden störende Hintergrundgeräusche aus. Laut Hersteller ist LifeSize Focus ist in alle LifeSize Videokonferenz-Systeme integrierbar.

Die neuen HD-Systeme sollen sowohl Unternehmen, die ihre existierende Videoinfrastruktur ausbauen möchten, als auch für Erstnutzer, die auf der Suche nach einer neuen Komplettlösung sind, ansprechen. LifeSize kündigte außerdem neue Versionen seiner Core-Management- und Infrastrukturlösungen an. LifeSize Control, LifeSize Gatekeeper, LifeSize Multipoint, LifeSize Gateway und LifeSize Networker sollen jetzt zusätzliche Systemmanagement- und Fernsteuerungsfunktionen sowie verbesserten Zugang zu Altsystemen beziehungsweise vorhandenen Videonetzwerken bieten.

Das System (beziehungsweise ein Paar davon) ermöglicht dabei laut LifeSize hochauflösende Videokonferenzen in bestehende Breitbandnetze ohne auf jeder Seite der Verbindung Kosten im sechsstelligen Dollar-Bereich zu verursachen. LifeSize räumt allerdings ein, dass dabei wahrscheinlich nicht das gleiche Feeling wie beim Einsatz einer Cisco "Telepresence"-Lösung aufkommt, wo mehrere Kameras, Bildschirme und sogar ein spezielles Inventar bis hin zur Wandfarbe festgelegt sind. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
165618