12642

Extra-Computer für die Steuer von Bill Gates

01.02.2006 | 13:23 Uhr |

Das US-amerikanische Finanzamt soll für die Berechnung der Steuer von Bill Gates einen eigenen Computer benötigen.

Das berichtet zumindest The Inquirer. Laut einem Artikel auf der Online-Site , hat Bill Gates auf einer Tagung in Lissabon bekannt gegeben, dass seine Steuererklärung zu aufwendig für die Standardrechner des Finanzamtes sei.

Ein Extra-Computer musste her. Dieser würde nun seine Steuer zwar ohne Schwierigkeiten berechnen, doch bliebe er dennoch nicht von Unannehmlichkeiten verschont. Die Behörde würde ihm laufend Briefe mit Zahlungsaufforderungen schicken. Diese könne er jedoch ignorieren, da das Finanzamt nur vergessen habe, auf dem Extra-Computer nachzusehen, dass er bereits alles bezahlt habe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
12642