25102

Externer CD-Brenner mit USB 2.0

15.03.2002 | 13:11 Uhr |

Endlich ante portas: externe Peripheriegeräte mit USB-2.0-Schnittstelle. Damit wird ab sofort kein Gerät mehr ausgebremst, sondern kann sich leistungsmäßig voll entfalten. Bei der Firma Philips ist das zum Beispiel der Brenner Jack Rabbit.

Ein externer Brenner hat unzweifelhaft so seine Vorteile, selbst auf der CeBIT. Wer beispielsweise selbst im hektischen Messetrubel arbeiten muss, auf dass seine Mini-Notebook-Platte bald mit Downloads, Texten, Bildern oder Video-Clips überquillt, dem leistet der Philips Jack Rabbit wertvolle Dienste.

Der externe Brenner schaufelt die Daten über den schnellen USB-2.0-Anschluss vom Notebook auf den Rohling. CD-Rs beschreibt er dabei mit bis zu 24facher, CD-RWs mit maximal 12facher Geschwindigkeit.

Um die negativen Folgen eines Buffer Underrun zu verhindern, arbeitet der Philips -Brenner mit der Technik Seamless Link von Benq. Der Preis liegt bei rund 350 Euro.

Philips: Geräte-Vielfalt auf der CeBIT (PC-WELT Online, 13.03.2002)

CD-Brenner mit 40facher Schreibgeschwindigkeit (PC-WELT Online, 06.03.2002)

Yamaha: Brenner "zeichnet" auf CD-Rs dank neuer Technologie (PC-WELT Online, 18.02.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
25102