1252400

Externe Platte von Lacie mit 500 GB

05.01.2007 | 14:21 Uhr |

Lacie stellt mit der d2 Quadra eine externe Festplatte mit einer Kapazität von 500 Gigabyte und 4 Schnittstellen vor.

Die aktiv gekühlte d2 Quadra Festplatte von Lacie bietet eine Kapazität von 500 Gigabyte. Über die Schnelltaste an der Front lässt sich auf Druck die EMC Datensicherungs-Software oder ein individuell konfiguriertes Programm starten. Lediglich der eSATA-Bus unterstützt diese Funktion nicht. Das externe Harddisk Drive verfügt gleich über 3 verschiedene Schnittstellen zur Datenübertragung: eSATA, Firewire 400 und 800 sowie USB 2.0. Darüber hinaus kann der Nutzer zwei oder mehr Laufwerke zu einem redundanten RAID-1-System (Spiegelung) zusammenschließen oder sie in einem schnellen Stripeset (RAID 0) zusammenschalten.

Die Festplatten können sowohl vertikal als auch horizontaler aufgestellt werden - waagrecht lassen sich mehrere Drives übereinander stapeln. Im Lieferumfang des Laufwerks sind die beiden Programme EMC Retrospect Express HD 2.0 für Windows und Retrospect Express 6.1 für Mac OS sowie die Schnittstellenkabel und das Netzteil enthalten. eSATA-PCI-Karten bietet Lacie als separates Zubehör an. Die d2 Quadra Festplatte mit 500 Gigabyte kann ab sofort online bezogen oder im Laufe des Monats über das Fachhändlernetz gekauft werden. Der Preis liegt bei 330 Euro. Im Laufe des Frühjahrs will der Hersteller weitere Kapazitätsstufen auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252400