137360

Externe Hybrid-TV-Karte von Twinhan

02.08.2005 | 16:35 Uhr |

Wahlweise DVB-T oder analoges Fernsehen empfangen und Radio hören - das geht mit dieser neuen externen TV-Karte aus Taiwan.

Der taiwanische Hersteller Twinhan Technology hat wenige Wochen nach seiner internen Hybrid-TV-Karte ( die PC-WELT berichtete ) ein externes Modell nachgeschoben. Mit der Magicbox Pro holen Sie sich analoges Kabel-/Antennen-TV und terrestrisches Digitalfernsehen DVB-T sowie Digital- und FM-Radio auf PC und Notebook.

Außerdem stehen die für TV-Karten üblichen Features wie Personal Video Recording, elektronischer Programmführer EPG und Timeshifting zur Verfügung. Das Aufzeichnen von Sendungen im MPEG-2-Format erfolgt allerdings nur mittels Software-Encoder, der Prozessor des Notebooks oder des PCs muss also für die Rechenleistung sorgen.

Die USB-Box setzt einen Rechner mit Windows XP und Direct X 9.0 voraus. Der Prozessor muss mindestens mit 600 Megahertz getaktet sein und auf 128 MB Arbeitsspeicher zugreifen können. UHF-/VHF-Antenne oder CATV-Kabel sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB 2.0-Schnittstelle, USB 1.1 wird nicht unterstützt. Für die knapp 100 Gramm schwere Magicbox Pro werden 89 Euro fällig. Sie ist ab sofort im Handel erhältlich.

Hybrid-TV-Karte für analoges TV und DVB-T (PC-WELT Online, 05.07.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
137360