11480

Explorer-Streit geht weiter

12.12.2000 | 15:48 Uhr |

Das Unternehmen Symicron besitzt die Rechte an dem Begriff "Explorer" und versucht durch diverse einstweilige Verfügungen Firmen abzumahnen, die auf ein Produkt mit diesem Namen verlinken, oder ein Produkt, welches diesen Begriff enthält, vertreiben. Jetzt hat das Unternehmen wieder zu geschlagen.

Das Unternehmen Symicron besitzt die Rechte an dem Begriff "Explorer" und versucht durch diverse einstweilige Verfügungen Firmen abzumahnen, die auf ein Produkt mit diesem Namen verlinken, oder ein Produkt, welches diesen Begriff enthält, vertreiben.

Jetzt hat der Bann von Symicron die Firma AIST Medialab getroffen. Diese bietet unter anderem eine kostenlose Video-Bearbeitungssoftware namens MovieExplorer an.

Gegen diese Namensgebung hat nun Symicron eine einstweilige Verfügung erwirkt, da, nach ihrer Ansicht, die Verwendung des Begriffs "Explorer" in MovieExplorer ihre Rechte an dem Namen verletzt.

AIST Medialabs hat umgehend reagiert und sowohl den MovieExplorer als auch dessen Erweiterung MovieExplorer Plus in "MovieXone" und "MovieXone Plus" umbenannt.

Die Firma Symicron ist in den letzten Monaten mehrmals im Zusammenhang mit diversen Abmahnaktionen gegen zumeist kleinere Unternehmen in Erscheinung getreten. Erst vor wenigen Wochen konnte Stephan Münz einen Sieg gegen Symicron und deren Anwalt von Gravenreuth erringen.

In diesem Fall ging es um die Setzung eines Links, der zu dem Programm "FTP-Explorer" führte. Auch hier sah Symicron ihre Rechte als Besitzer des Begriffs "Explorer" verletzt.

Das Verhalten von Symicron wird zudem immer kritischer gesehen. Mittlerweile ist sogar eine Belohnung für die Person ausgesetzt worden, die beweisen kann, dass sie zwischen dem 01.01.1998 und 07.12.2000 ein Software-Produkt der Firma erworben hat, welches den Namen "Explorer" enthält.

Dieses Kopfgeld, welches sich für Symicron durchaus als Galgenstrick erweisen könnte, ist inzwischen auf 1650 Mark angewachsen. (PC-WELT, 12.12.2000, mp)

Kopfgeld für Symicron

Download von MovieXone (ehemals MovieExplorer)

Sieg gegen Abmahner in erster Instanz (PC-WELT Online, 26.10.2000)

Sieg im Explorer-Prozess für Münz (PC-WELT Online, 20.09.2000)

Protest gegen Abmahnungen im Netz (PC-WELT Online, 13.04.2000)

Strafanzeige gegen von Gravenreuth (PC-WELT Online, 20.04.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
11480