2185622

Experten: So werden Drohnen die Welt verändern

12.05.2016 | 15:14 Uhr |

Drohnen werden die Welt verändern. Das sagen zumindest Fachleute, die sich mit dem Thema auseinandersetzen - sei es, dass sie selber Drohnen bauen und einsetzen oder Drohnen-Flieger ausbilden.

Drohnen werden die Welt verändern: Sie ersetzen teure Helikopter-Flüge, überfliegen risikolos Katastrophengebiete und erleichtern logistische Abläufe. Thomas Gorski vom Airteam hat Bereiche aufgelistet, in denen Drohnen schon Alltag sind.

Luftschiffe selber bauen: Luftschiffe – oder Zeppeline – faszinieren auch heute noch, wenn sie geräuschlos am Himmel vorbeiziehen. Die ruhige Fahrweise macht kleine Modelle auch gut geeignet für den Einsatz für Luftbildaufnahmen in Bereichen, wo es ruhig bleiben soll. Ein Luftschiff lässt sich aber auch selber bauen. Der Biologe und passionierte Luftschiffdesigner Dr. Andreas Burkart beschreibt, wie es geht.

Lagerlogistik mit autonomen Flugrobotern optimieren: Unter dem Namen "InventAIRy" – Inventur mit autonomen Flugrobotern - läuft ein Forschungsprojekt im Rahmen des Technologieprogramms „Autonomik für Industrie 4.0“. Man möchte ein UAV (Unmanned Aerial Vehicle) zu entwickeln, das - ausgestattet mit verschiedener Sensorik - autonom durch ein Lager navigieren, Objekte erfassen und analysieren und diese Daten an Managementsysteme übertragen kann. Damit sind Echtzeit-Inventuren und Echtzeit-Bestandspflege möglich. Benjamin Federmann vom beteiligten Unternehmen Aibotix schildert die Anforderungen und den Stand der Entwicklung.

Drohnen im Einsatz bei Feuerwehr, Polizei und Rettung: Drohnen sind weit mehr als nur Spielzeuge. Bei Spezialeinsätzen mit Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften können sie das Personal vor Ort unterstützen und eine schnelle Einschätzung der Lage ermöglichen. Was die Drohnen-Besatzung - zwei bis drei Personen - dazu braucht und wissen muss, erklärt Kai Gröninger von Hessendrohne.

Diese Beiträge - und viele mehr - finden Sie über  www.pcwelt.de/experten im Experten-Netzwerk der PC-WELT.

Hier lesen Sie Gastbeiträge unter anderem zu vielen Themen, die in der klassischen redaktionellen Berichterstattung nicht aufgegriffen werden. Denn das ist unser Anliegen mit dem Experten-Netzwerk: Ihnen, unseren Lesern, eine noch größere Themenvielfalt zu bieten.

Stöbern Sie in den Beiträgen, lernen Sie Neues kennen, erweitern Sie Ihren Horizont. Unsere Gastautoren sind kompetente Fachleute, die ihr Wissen gern mit Ihnen teilen.

Sie sind selbst ein Experte auf Ihrem Gebiet? Und möchten Ihr Wissen gerne teilen? Dann schreiben Sie uns!

0 Kommentare zu diesem Artikel
2185622