46760

Experten: Internet droht der Kollaps

14.09.2004 | 15:59 Uhr |

Das Internet könnte laut Experten kurz vor dem Zusammenbruch stehen. Immer mehr Menschen erhalten Zugriff auf das WWW und belasten dadurch die Netzwerke, die auf alten Technologien basieren. Doch die Lösung des Problems ist schon in Sicht.

Technologie-Experten prognostizieren einen Zusammenbruch des Internets bereits in den kommenden Jahren. Die bestehende Technologie kann laut Intel nicht mehr lange durchhalten. Schuld sei die begrenzte Leistungsfähigkeit der bestehenden Architektur. Laut einem Bericht der Media Guardian teilen Unternehmen wie HP, Cisco und AT&T die Befürchtungen von Intel.

Grund für den drohenden Zusammenbruch sei, dass immer mehr Menschen einen Anschluss an das Internet erhalten. Dazu zählen Menschen aus Entwicklungsländern und auch aus China. Allein in China wird ein enormer Zuwachs erwartet. Ende 2002 hatten in China rund fünf Prozent der 1,3 Milliarden Einwohner Zugang zum WWW. Schon bald sollen es aber bereits 250 Millionen sein.

Die Unternehmen wollen den Kollaps abwenden, indem sie die bestehenden Technologien und Netzwerke austauschen. Intel setzt dabei auf das eigene neue Netzwerk PlanetLab. Es könne, so Intel, die Probleme umgehen und ein sicheres Netzwerk etablieren. PlanetLab wird von 150 Universitäten und von HP und AT&T unterstützt. Weitere Infos zu PlanetLab finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
46760