20.11.2012, 13:01

Panagiotis Kolokythas

Experiment

Silk macht Kunst aus Mausbewegungen

Silk: Experiment für generative Kunst

Die Website Silk verwandelt alle Ihre Mausbewegungen in Kunst und hilft beim Entspannen am PC.
Wer vor dem Rechner mal abschalten und entspannen möchte, der sollte einen Blick auf die Website Silk werfen. Mit einfachen Mausbewegungen können Anwender hier zu sanften, sphärischen Klängen schnell und einfach ansehnliche kleine Kunstwerke mit seiden-artigen Mustern erschaffen. Daher auch der Name Silk (zu dt. Seide).
Bei Silk handelt es sich um ein Experiment für generative Kunst (im englischen: Generative Art) von Yuri Vishnevsky. Bei dieser Kunstform steht weniger das fertige Kunstwerk im Mittelpunkt, sondern der bei der Erstellung verwendete Prozess, in diesem Fall die von Vishnevsky entwickelten Algorithmen, die den Mausbewegungen eine Gestalt verleihen.
Beim Zeichnen auf der Website können Sie unten links nicht nur aus sechs unterschiedlichen Farben auswählen, sondern auch zwischen den Einstellungen "Symmetry off", "Vertical Symmetry" und "Four-Way Symmetry" auswählen. Was für Kunstwerke sich auf Silk erstellen lassen, demonstriert der Design Anand Sharma anhand der folgenden vier Desktop-Hintergründe, die er erstellt.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1635335
Content Management by InterRed