15024

Experiment: Mit der Nintendo Wii abspecken

16.01.2007 | 15:21 Uhr |

Ein Besitzer einer Nintendo Wii hat das Experiment gemacht, ob sich mit dem mitgelieferten Wii Sports und der Wii Remote abspecken lässt. Das Ergebnis des Experiments liegt nach nun sechswöchiger Zeitdauer vor.

Der bewegungssensitive Controller (Wii Remote) der Nintendo Wii lädt die Besitzer dazu ein, sich auch einmal zu bewegen. Doch taugt dieser Controller auch dazu, um Kalorien zu verbrennen und so Gewicht zu verlieren?

Diese Frage stellt sich auch ein Wii-Besitzer und hat ein Experiment gestartet: Seitdem er im Besitz der Konsole ist, spielt er täglich 30 Minuten intensiv die mitgelieferten Sportspiele. Ansonsten hat er nichts an seinen Lebensgewohnheiten oder gar an der Ernährung geändert – so behauptet er es wenigstens.

Das Ergebnis des Experiments hat der Wii-Besitzer auf dieser Website veröffentlicht. Seit Anfang Dezember konnte er bis zum 15. Januar insgesamt 9 Pfund spielend abspecken. Der BMI (Body Mass Index) betrug beim Start 25,2 und sank auf nunmehr 24.

Als Kalorienverbrenner entpuppte sich bei dem Experiment das Box-Spiel in Nintendo Wii Sports. Während der beiden je 15-minütigen Sessions mit erhöhtem Körpereinsatz wurden jeweils um die 125 Kalorien verbrannt. Beim Tennis-Spiel waren es dagegen im selben Zeitraum 92 Kalorien und beim Bowling 77 Kalorien.

Weitere Infos zu dem Experiment inklusive Videos finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
15024