Expansion

Google arbeitet an eigenem Home Entertainment System

Freitag den 10.02.2012 um 17:49 Uhr

von Michael Söldner

© google.de
Der Suchmaschinenriese Google will ein eigenes System anbieten, mit dem Musik drahtlos in den heimischen vier Wänden übertragen werden kann.
Google hat intern Pläne für ein neues Vorhaben offen gelegt, mit dem die eigene Musiksammlung in Zukunft drahtlos per Stream in unterschiedlichen Räumen genutzt werden kann. Die notwendige Technik soll unter der eigenen Marke vertrieben werden. Dies stellt einen Richtungswechsel dar, bislang hat Google  sich meist nur auf Betriebssysteme wie Android  konzentriert, den eigentlichen Vertrieb der Vielzahl an individuellen Geräten jedoch anderen Unternehmen überlassen.

Die für das Google Home Entertainment System notwendige Hardware sei bereits seit mehreren Jahren in Entwicklung und soll noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Noch steht jedoch nicht fest, welche Firma die Geräte vertreiben soll, mit denen Musik aus Googles Onlinespeicher drahtlos an spezielle Lautsprecher oder mit dem Internet verbundene Verstärker übertragen werden kann. Generell sei auch ein späterer Einsatz für das Streamen von Videodaten möglich.

Die Bedienung des neuen Unterhaltungs-Netzwerks könne über ein Smartphone oder Tablet erfolgen. Eine offizielle Stellungnahme zu den Plänen für die Vernetzung der Heimelektronik durch Google liegt aktuell noch nicht vor.

Videotipp: Gratis-Musik legal aus dem Netz
Videotipp: Gratis-Musik legal aus dem Netz

Freitag den 10.02.2012 um 17:49 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1333966