244207

Excel-Patch: Register.Id

08.08.2000 | 11:43 Uhr |

Das Mitte Juli 2000 entdeckte Sicherheitsloch in Excel, das es ermöglicht einen DLL-Code auszuführen, ist gestopft. Nachdem bereits knapp zwei Wochen später der englischsprachige Patch bereit stand, gibt es nun endlich auch den deutschen Patch.

Die Register.Id-Sicherheitslücke unter Excel 2000 ist verschlossen. Die Sicherheitslücke erlaubte es, DLL-Code nach dem Öffnen von Tabellen auszuführen.

Während der englischsprachige Patch für die Register.Id-Sicherheitslücke bereits vor knapp zwei Wochen bereit stand, dauerte das Stopfen des Lochs in der deutschen Sprachvariante etwas länger. Die Dateigröße des nun zur Verfügung stehenden Patches beträgt ca. 907 Kilobyte.

Wer das Sicherheitsupdate von Microsoft installieren möchte, muss übrigens zunächst das Service-Release 1a für Office 2000 installieren. (PC-WELT, 08.08.2000, sw)

Download-Details zum Sicherheitsupdate

Sicherheitslücke in Excel (PC-WELT Online, 12.07.2000)

Excel-Lücke behoben (PC-WELT Online, 27.07.2000)

Office 2000 Service-Release 1a speichern (PC-WELT Online, 12.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
244207