2177966

Ex-Terrorist betreut Webseite von Bundestagsabgeordneten

19.02.2016 | 15:47 Uhr |

Christian Klar gehörte zum Führungskreis der RAF, die mit zahlreichen Anschlägen und Morden die Bundesrepublik erschütterte. Klar betreut nun die Webseite eines Bundestagsabgeordneten.

Christian Klar gehörte zu den führenden Köpfen der zweiten Generationen der Rote-Armee-Fraktion. 1982 nahm die Polizei Christian Klar fest. Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte ihn 1985 zu fünf Mal lebenslanger Haft. Unter anderem wegen seiner Beteiligung an den Morden an Generalbundesanwalt Siegfried Buback, an dem Dresdner Bank-Chef Jürgen Ponto und an der Entführung und Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Am 19. Dezember 2008 kam Klar auf freien Fuß. Er hat seine Strafe also verbüßt.

Dieter Dehm, Bundestagsabgeordneter der Partei Die Linke, hat den heute 63 Jahre alten Christian Klar bereits vor einigen Jahren angestellt, wie die FAZ in ihrer Onlineausgabe berichtet. Der Ex-Terrorist betreue als freier Mitarbeiter die Webseite von Diether Dehms Bundestagsbüro. Für ein kleines Honorar, wie Dehm ausführt.

Klar kümmere sich bei der Webseite um technische Aspekte, nicht aber um den Inhalt des Webauftritts. „Er macht nur die Technik und hat keinerlei Zugriff auf Inhalte““ zitiert der Tagesspiegel den Bundestagsabgeordneten Dehm.

Dehm beantragte für seinen Mitarbeiter Klar bei der Bundestagsverwaltung auch einen Hausausweis für das deutsche Parlament. Diesen verweigerte die Bundestagsverwaltung jedoch, wie der Tagesspiegel berichtet. Als Grund für die Ablehnung werden „Sicherheitsbedenken“ genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2177966