99728

Ricke findet bei United Internet einen Job

21.02.2008 | 13:18 Uhr |

Nach dem unrühmlichen Abgang bei der Telekom findet Kai-Uwe Ricke immer mehr Gefallen daran, für die Konkurrenz zu arbeiten.

Ricke, der vier Jahre an der Spitze der Telekom stand, tritt bei dem Unternehmen aus Montabaur die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Bernhard Dorn an, der dem Aufsichtsrat der United Internet AG seit 2000 angehörte. Mit der Ernennung übernimmt der 46-Jährige ein weiteres Amt.

Seit sich Ricke im November 2006 als Telekom-Chef zurückziehen musste, betätigt er sich als Managing Partner von German Private Equity Partners mit dem Aufbau einer Fondsgesellschaft für den deutschen Mittelstand. Außerdem ist Ricke für verschiedene Private Equity Gesellschaften aktiv, sitzt im Aufsichtsrat des italienischen Versicherungsunternehmen Generali und leitet das Kontrollgremium von Kabel Baden-Württemberg, wie United Internet ein scharfer Konkurrent der Telekom im Bereich schnelle Internet-Zugänge. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
99728