1766830

Eurovision Song Contest - Voting erstmalig per App möglich

13.05.2013 | 14:39 Uhr |

Beim diesjährigen Eurovision Song Contest können die Zuschauer erstmalig per App ihre Stimmen für die Lieder der teilnehmenden Nationen abgeben.

Beim Eurovision Song Contest 2013 (ESC) in Malmö (Schweden) können die Zuschauer ihre Favoriten nicht nur per Telefon-Anruf wählen, sondern erstmalig auch per Android- oder iOS-Apps. Die entsprechende offizielle App "Eurovision Song Contest" ist für Android, iPhone und iPad ab sofort über hier in Apples App Store beziehungsweise hier auf Google Play erhältlich.

Das deutsche Publikum darf am 16. Mai beim zweiten ESC-Halbfinale und dann am Samstag beim ESC-Finale mitwählen. Das Voting wird jeweils dann freigeschaltet, wenn alle Künstler aufgetreten sind. Allerdings: Das Voting über die App wird via SMS abgewickelt und ist damit teurer als das Voting über Telefon. So kostet die Abstimmung per SMS von der App aus 20 Cent und ein Anruf kostet dagegen 14 Cent.

Die ESC-App bietet auch eine "Second Screen"-Erfahrung: Während der Live-Übertragung aus Malmö zeigt die App weitergehende Informationen beispielsweise zu dem gerade auftretenden Künstler und die Liedtexte an. Wer aus der App heraus seine Stimme für ein Land abgibt, der erhält als Dank eine Videobotschaft aus dem Backstage-Bereich von dem Künstler, für den er gestimmt hat

0 Kommentare zu diesem Artikel
1766830