182108

Oslo-Lena bei Google-Prognose auf Platz 1

19.05.2010 | 09:11 Uhr |

Die Chancen für Lena Meyer-Landrut, unsere "Oslo-Lena", stehen gut, den Eurovision Song Contest zu gewinnen. Laut dem Eurovision-Prognose-Tool von Google ist Lena derzeit klar auf Platz 1. Im vergangenen Jahr konnte Google korrekt den Sieger des europäischen Song-Wettbewerbs vorhersagen.

Bei der Eurovision-Prognose von Google steht Lena derzeit mit 347 Punkten mit weitem Abstand auf dem Sieger-Podest. Auf dem zweiten Platz folgt der Beitrag aus Georgien mit 265 Punkten und auf Platz 3 der Song aus Schweden mit 131 Punkten.

Das Google Prognose-Tool zum Eurovision Song Contest basiert auf die Anzahl der Online-Abfragen zu den einzelnen Eurovision-Songbeiträgen. Dabei wird errechnet, wie viele Punkte (1 bis 12) der Teilnehmer aus den jeweiligen Ländern erhalten würde, wenn die Abstimmung heute stattfände. Dabei gilt natürlich, dass die Online-Abfragen für den Song aus dem eigenen Land nicht mit in die Bewertung einfließen.

Bei der Eurovision-Prognose von Google kann genau beobachtet werden, wie sich die Beliebtheit der einzelnen Beiträge über die Tage und Wochen bis zur Entscheidung am 29. Mai in Oslo verändert. Lena liegt seit Beginn der Auswertung auf Platz 1 und kann sich - wenn es nach dem Prognose-Tool von Google geht - große Hoffnung auf den Sieg machen, denn Google hatte mit dem Tool korrekt den Sieger des Wettbewerbs im Vorjahr vorhergesagt. Am 29. Mai entscheiden allerdings nicht nur die Zuschauer, sondern es fließen zu 50 Prozent die Punkte einer Jury in den jeweiligen Teilnehmerländern mit ein.

Nach dem derzeitigen Stand für den laut der Google Eurovision-Prognose folgende Songs die ersten drei Plätze belegen:

Platz 1: Lena - Satellite (Deutschland)

Platz 2: Sofia Nizharadze - Shine (Georgien)

Lesen Sie auch bei unserem Partner stern.de: "Grand Prix: Alles Wichtige zum Eurovision Song Contest"

0 Kommentare zu diesem Artikel
182108