20654

Europaweit den richtigen Weg finden

10.12.2001 | 16:01 Uhr |

In limitierter Auflage gibt es die Routenplaner "Route 66 Route Deutschland" und "Route 66 Route Europa" im günstigeren Doppelpack. Sie zahlen für die beiden Programme - jeweils in der Version 2001/2002 - zusammen rund 41 statt rund 51 Euro (Summe der Einzelpreise).

In limitierter Auflage gibt es die Routenplaner "Route 66 Route Deutschland" und "Route 66 Route Europa" im günstigeren Doppelpack. Sie zahlen für die beiden Programme - jeweils in der Version 2001/2002 - zusammen rund 41 statt rund 51 Euro (Summe der Einzelpreise).

Mit der Software lassen sich Privat- und Geschäftsreisen planen, wobei aktuelle Verkehrsverhältnisse berücksichtigt werden. Diese bezieht das Programm von einem Server, der über aktuelle Daten der Polizei verfügt.

Beide Programme unterstützen GPS-Systeme. Zu den Neuerungen zählt laut Hersteller die deutlich schnellere Routenberechnung, die Sie auch spontan noch ändern können, indem Sie eine weitere Wegmarke hinzufügen. Die übrigen Daten werden dazu automatisch übernommen. Außerdem lassen sich bestimmte Straßen, die Sie nicht nutzen möchten, ausschließen.

Der Routenplaner "Route 66 Route Deutschland" enthält ganz Deutschland auf Straßenebene. Das sind mehr als 1,2 Millionen Straßen und über zwei Millionen "Points of Interest".

Der Routenplaner für Europa arbeitet dagegen auf Postleitzahlenebene. Hier werden mehr als 50 Länder abgedeckt, wobei die Abdeckung je nach Umgebung bei 95 bis 100 Prozent der Straßen liegt. Das Programm läuft laut Hersteller unter Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000.

Routenplaner: Map & Guide in Version 8 erhältlich (PC-WELT Online, 08.11.2001)

Falk Reiseplaner City 2002/2003 (PC-WELT Online, 24.07.2001)

PC-WELT-Test: Powerinfo Auskunft & Route 2001

Routenplaner für Deutschland und Europa (PC-WELT Online, 02.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
20654