2037375

Erwischt: Schmuggler trug 94 iPhone 6 am Körper

14.01.2015 | 10:15 Uhr |

Ein Mann ist beim Versuch erwischt worden, das iPhone 6 in China zu schmuggeln. Das Kuriose: Er trug 94 Geräte direkt am Körper.

Über ein kuriose Festnahme berichten chinesische Medien. Demnach sei kürzlich ein Mann bei der Einreise in Hong Kong verhaftet worden. Er zog sich die Aufmerksamkeit der Zöllner zu, als der Metalldetektor Alarm schlug. Die Durchsuchung der beiden Taschen blieb ohne Ergebnis.

Als die chinesischen Zöllner allerdings den Körper des Mannes abtasteten staunten sie nicht schlecht. Der Mann trug unter der Kleidung quasi eine "Smartphone-Weste". Diese bestand aus insgesamt 94 iPhone 6 von Apple. Den Bericht von Sina News zufolge sei der Versuch, auf diese Art und Weise die iPhone 6 ins Land zu schmuggeln, nichts ungewöhnlich. Erstaunlich sei aber durchaus die Anzahl der Geräte.

Apple darf seine iPhones zwar seit Oktober 2014 auch offiziell in China verkaufen (wir berichteten), allerdings werden auch weiterhin viele Geräte ins Land geschmuggelt.

2037375