24.10.2011, 18:03

Michael Söldner

Erweiterung

Portal 2 Map-Editor im Photoshop-Stil

©valvesoftware.com

Entwickler Valve hat einen Karteneditor für den Puzzle-Shooter Portal 2 angekündigt, der sich durch eine besonders einfache Bedienung auszeichnen soll.
Für den Knobel-Shooter Portal 2 soll es einen zweiten Downloadinhalt geben. Dieser umfasst unter anderem einen Map-Editor, mit dem eigene Karten für den Singleplayer- und Koop-Modus des Spiels erstellt und mit anderen Nutzern getauscht werden können.

Im Gegensatz zu anderen Programmen zur Erstellung von Spiel-Karten, bei denen grundlegende Kenntnisse mit Grafik- und 3D-Programmen nötig sind, soll es beim Portal 2 Map-Editor nur wenige Einstiegshürden geben. Mit nur einem Klick kann die entsprechende Karte angeschaut, gespielt und bewertet werden. Auch die eigentliche Funktion zur Erstellung neuer Karten sei einfach zu bedienen und erinnere an die Arbeit mit Adobes Grafikprogramm Photoshop.
Portal 2 - Wallpaper

Valve-Chef Gabe Newell sieht dringenden Bedarf für die Branche, Spiele auch nach der eigentlichen Veröffentlichung mit neuen Inhalten zu erweitern und die Käufer so langfristig zu unterhalten. Im Gegensatz zu Half Life 2, welches über lange Zeiträume mit neuen Episoden erweitert wurde, ging man bei Team Fortress 2 andere Wege und sorgte in kurzen Abständen für neue Multiplayer-Gegenstände und -Karten.

Der erste Downloadinhalt für Portal 2 mit dem Titel Peer Review erschien erst vor wenigen Wochen und sorgte für neue Testkammern und einen Herausforderungsmodus für die Kampagne und den Koop-Modus. Der Level-Editor für den Knobel-Shooter wird für Anfang 2012 erwartet.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1153520
Content Management by InterRed