160530

Erweitertes Upgrade-Angebot für Coreldraw Graphics Suite

25.04.2003 | 13:31 Uhr |

Corel erweitert sein Upgrade-Angebot für die Coreldraw Graphics Suite 11. Ab sofort können auch Anwender von Coreldraw SE (Select Edition) und Coreldraw Classic auf die aktuelle Version der Graphics Suite umsteigen.

Corel erweitert sein Upgrade-Angebot für die Coreldraw Graphics Suite 11. Ab sofort können auch Anwender von Coreldraw SE (Select Edition) und Coreldraw Classic auf die aktuelle Version der Graphics Suite umsteigen.

Das Upgrade kostet 269 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bis zum 30. September 2003 bietet der kanadische Grafikspezialist diese Upgrade-Möglichkeit an. Besitzer früherer Versionen haben drei Möglichkeiten, sich das Upgrade für die Coreldraw Graphics Suite 11 zu beschaffen:

1. Wer Coreldraw in einer der Versionen 1 bis 8 nutzt, kann sich - nachdem er das Upgrade der Coreldraw Graphics Suite 11 erworben hat - an den Customer Service von Corel wenden und erhält dort einen individuellen Freischalt-Code. Die Rufnummern für die einzelnen Länder lauten:

Deutschland 06922-2220288

Österreich 0192-89600

Schweiz (Deutsch) 0158-03280

2. Besitzer der Coreldraw Versionen 9 und 10 können ihr beim Händler erworbenes Upgrade sofort installieren und anwenden. Die in der Coreldraw Graphics Suite 11 integrierte Vorversionskontrolle erkennt diese Vorversion automatisch - es sind keine weiteren Registrierungen notwendig.

3. Wer Coreldraw SE oder eine Version von Coreldraw Classic nutzt, kann sich von dieser Website ein Faxblatt im PDF-Format herunterladen. Zusammen mit dem Kaufbeleg des Coreldraw Graphics Suite 11 Upgrades und der Seriennummer des alten Produkts können Anwender damit die neue Freischalt-Seriennummer anfordern, die ihnen dann per Post oder Mail zugeht.

Coreldraw 11 ab sofort im Handel (PC-WELT Online, 03.09.2002)

Corel Wordperfect Office 11 erhältlich (PC-WELT Online, 15.04.2003)

Corel streicht 22 Prozent seiner Stellen (PC-WELT Online, 07.11.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
160530