1824000

Erstes Mittelklasse-Smartphone von Medion

09.09.2013 | 05:44 Uhr |

Die Lenovo-Tochter Medion arbeitet mit dem X4701 an ihrem ersten Mittelklasse-Smartphone.

Bislang waren Smartphones von Medion ausschließlich im Niedrigpreissektor angesiedelt. Das soll sich mit dem neuesten Modell der Lenovo-Tochter ändern. Im Rahmen der gerade in Berlin stattfindenden IFA 2013 präsentiert das Unternehmen sein X4701, das den Aufstieg in den Mittelklasse-Bereich schaffen soll.

Das Smartphone bietet ein 4,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Unter dem schwarzen Gehäuse werkeln ein Tegra-3-Chipset mit 1,2 GigaHertz und einem GigaByte RAM. Als Betriebssystem kommt den Angaben zufolge Android 4.2 zum Einsatz. Der interne Speicher fasst acht GigaByte. Medion spendiert Käufern jedoch noch eine zusätzliche SD-Karte mit weiteren acht GigaByte, mit der die Speicherkapazität des X4701 verdoppelt werden kann.

IFA-Highlights von Huawei, Loewe und Ricoh

Zur weiteren Ausstattung des Smartphones gehören 802.11 b/g/n WiFi, Bluetooth 3.0 und HSDPA+. Das X4701 wird weiterhin mit einer schwarzen und einer weißen Rückseite ausgeliefert. Wann genau das Gerät erscheinen soll, steht bislang noch nicht fest. Laut Medion soll das X4701 jedoch nicht mehr als 199 Euro kosten.

IFA-Video: Sony Xperia Z1 vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1824000