1798120

Erstes Firefox-OS-Smartphone ab Herbst in Deutschland erhältlich

11.07.2013 | 16:49 Uhr |

Mit dem Alacatel One Touch Fire ist ab dem 12. Juli das erste Firefox-OS-Smartphone in Europa erhältlich. Und zwar in Polen. In Deutschland und Griechenland wird es ebenfalls ab Herbst erhältlich sein.

Mit dem Alcatel One Touch Fire ist ab dem 12. Juli das erste Firefox-OS-Smartphone in Europa erhältlich. Das hat die Deutsche Telekom am Donnerstag angekündigt. Demnach wird das "smarte Phone zum smarten Preis" ab Freitag zunächst in Polen bei T-Mobile Polen über die Online-Kanäle und dann ab dem 15. Juli landesweit in 850 Shops erhältlich sein.

"Mit Firefox OS ergänzen wir unser bestehendes Portfolio mit einem neuen Betriebssystem, das entwicklerfreundlich und kostengünstig ist", so Claudia Nemat, Vorstand Europa und Technik der Deutschen Telekom. In Polen ist das erste Firefox-Smartphone ab 1 Zloty (0,23 Euro) erhältlich.

Ab Herbst soll das Gerät in Deutschland über die Telekom-Tochter Congstar auf den Markt gebracht werden. Außerdem soll das Gerät ab diesem Zeitpunkt dann auch in Ungarn über Magyar Telekom und Griechenland (Cosmote) erhältlich sein.

Das Alacatel One Touch Fire besitzt ein 3,5"-Display mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 3,2 Megapixel-Kamera, Sensoren (Licht, Annäherung), Bluetooth 3.0, 1-GHz-CPU, A-GPS, MicroSD-Kartenslot, 512 MB NAND + 256 MB RAM und 1400 mAh-Akku. Die Besonderheit ist das vollständig Browser-basierte Betriebssystem Firefox OS, auf dem HTML-basierte Apps laufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1798120