1246023

Erstes UMTS-Walkman-Handy

18.10.2005 | 13:01 Uhr |

Über die mitgelieferte Software lassen sich Songs von Audio-CDs auf das W900i von Sony Ericsson überspielen.

Der Handyhersteller Sony Ericsson kündigt sein erstes UMTS-Walkman-Handy an. Das W900i besteht aus einem UMTS-GPRS-Triband-Telefon, Musik-Player, 2,2-Zoll-QVGA-TFT-Bildschirm mit über 262.000 Farben sowie einer 2-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz oder Fotolicht und Videotelefonie-Unterstützung. Das W900i kann Musikdateien importieren, übertragen, abspielen und verwalten.

Die Tracks lassen sich entweder „over-the-air“ direkt aufs Handy oder über einen PC übertragen. Die mitgelieferte Disc2Phone-Software kann Tracks von Audio-CDs oder von PC-Musiksammlungen auf das W900i laden. Das Handy unterstützt die Musikformate MP3, AAC oder AAC+, MIDI, WAV und XMF. Der integrierte Speicher von 470MB lässt sich mit einem optionalen Memory Stick Pro Duo um bis zu 2 GB erweitern. Das UMTS-Walkman-Handy W900i ist in den Farben Schwarz oder Weiß lieferbar und soll Ende des vierten Quartals in den Handel kommen. Der Preis ist noch offen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246023