193334

Erstes Notebook mit 3D-Display

12.09.2003 | 17:49 Uhr |

Hightech-Riese Sharp hat eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Notebook mit einem 3D-Display entwickelt. Das auf den Namen "PC-RD3D" hörende Gerät macht das Tragen spezieller Brillen zur Wahrnehmung von 3D-Content für den User überflüssig. Die Produkteinführung ist für den 27. Oktober vorgesehen - das Gerät wird dabei zunächst in Japan auf den Markt gebracht.

Hightech-Riese Sharp hat eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Notebook mit einem 3D-Display entwickelt. Das auf den Namen "PC-RD3D" hörende Gerät macht das Tragen spezieller Brillen zur Wahrnehmung von 3D-Content für den User überflüssig.

Als Anwendungsbereiche sieht Sharp all diejenigen, die "lebensnahe" Darstellungen verlangen. Explizit nennt das Unternehmen dazu die Bereiche Medizin, Bildung, Unterhaltung, Werbung, Bücher sowie CAD.

Funktionsweise des LCD (Quelle: http://sharp-world.com/products/device/lcd/3dlcd.html)

Die Produkteinführung ist für den 27. Oktober vorgesehen - das Gerät wird dabei zunächst in Japan und anschließend in den USA auf den Markt gebracht. Ob es in Europa verkauft wird, ist noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193334