54742

Erstes Mandriva Linux erhältlich

14.04.2005 | 10:33 Uhr |

Wie kürzlich angekündigt, ist jetzt die Mandriva Linux Limited Edition 2005 erhätlich. Sie versteht sich als Übergangslösung bis zum Erscheinen der 2006er-Version von Mandriva Linux.

Die erste französische Linux-Distribution seit der Umbenennung Mandrakesoft ins Mandriva ist jetzt erhältlich. Sie hört auf den Namen Mandriva Linux Limited Edition 2005 und ermöglicht laut Hersteller die zeitgleiche Benutzung von 32-Bit- und 64-Bit-Software.

Zur Ausstattung der Namen Mandriva Linux Limited Edition 2005 gehören:
Linux kernel 2.6.11.6
KDE 3.3.2 (mit einigen Backports aus 3.4, inklusive kpdf)
Gnome 2.8.3
Firefox 1.0.2
GCC 3.4.3
GIMP 2.2
cdrecord 2.01.01a21 (mit Unterstützung für DVD+R Dual-Layer)
Openoffice.org 1.1.4
MySQL 4.1.11

Die Mitglieder des Mandriva Clubs und Mandriva Contributors können die LE 2005 ab sofort per Bittorrent oder FTP herunterladen. Andere Interessenten können die Limited Edition 2005 als DVD-Set zum Preis von 59 Euro im Mandrive Store bestellen.

Zu einem späteren Zeitpunkt will Mandriva die Distribution für den öffentlichen Download freigeben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier .

Mandrakesoft ist tot, es lebe Mandriva (PC-WELT Online, 08.04.2005)

Neue Roadmap für Mandrakelinux

0 Kommentare zu diesem Artikel
54742