50196

Erstes Handy mit Mega-Pixel-Kamera

19.02.2004 | 14:34 Uhr |

Auf der CeBIT wird Vodafone das nach eigenen Aussagen erste Handy mit einer Auflösung von einer Million Pixel auf dem europäischen Markt vorstellen: das Sharp GX 30.

Auf der CeBIT wird Vodafone das nach eigenen Aussagen erste Handy mit einer Auflösung von einer Million Pixel auf dem europäischen Markt vorstellen: das Sharp GX 30. Zum Gelingen der Schnappschüsse sollen neben der Pixelzahl (1144 x 858 Pixel) auch ein 7-facher Digitalzoom und das integrierte Blitzlicht beitragen. Untergebracht ist das alles auf 95 x 26 x 49 Millimeter.

Damit die Hobby-Fotografen auch genügend Platz für ihre Schnappschüsse haben, wird eine SD/MMC-Karte mitgeliefert. Sie bietet acht Megabyte Speicherkapazität.

Aufnehmen, Abspielen und Versenden von kurzen Videos sowie ein MP3-fähiger Audioplayer gehören ebenfalls zur Bordausstattung. An Java-Games dürfen Besitzer des Sharp GX 30 via "Load-A-Game" ran.

Das Display des Sharp GX 30 bietet 240 x 320 Pixel (262.144 Farben). Standby-Zeit wird mit bis zu 210 Stunden, die Sprechzeit mit bis zu 2,1 Stunden angegeben.

Weitere Features im Überblick:

  • Quad-Band: 850/900/1800/1900 Megahertz

  • Bluetooth-Schnittstelle

  • Polyphone Klingeltöne

  • Infrarot-Modem

Ab März wird das Sharp GX 30 exklusiv bei Vodafone erhältlich sein. Welchen Preis Anwender für das Handy berappen müssen, ist bislang noch nicht klar.

Sharp entwickelt 2-Megapixel Kameramodul mit Autofokusfunktion (PC-WELT Online, 29.01.2004)

Sharp und Toshiba basteln an verbesserten Digitalkamera-Chips (PC-WELT Online, 22.12.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
50196