2116721

Erster untethered Jailbreak für iOS 9

14.09.2015 | 18:04 Uhr |

Vor dem Erscheinen von iOS 9 stellt ein Hacker einen Jailbreak in Aussicht, der auch nach dem Neustart noch besteht.

Der Hacker iH8sn0w hat einen Jailbreak für iOS 9 entwickelt. Somit stünde der untethered Jailbreak pünktlich zum Erscheinen des neuen Apple-Betriebssystems am 16. September zum Download bereit. Doch iH8sn0w will ihn gar nicht veröffentlichen, wie er selbst auf //twitter.com/iH8sn0w/status/642074394693603332:Twitter gesagt hat.

Bei seinem Jailbreak machte sich der Hacker zunutze, dass iOS 9 grundlegend auf viele Funktionen baut, die schon in iOS 8 genutzt wurden. Als Basis für seinen Jailbreak diente iH8sn0w das kürzlich veröffentlichte Gold-Master von iOS 9. Aktuell will der Hacker seine Hintertür aber nicht zum Download anbieten, da er befürchtet, dass Apple die genutzte Schwachstelle noch schließen könnte.

iOS 9: Vier Neuheiten, die Android bereits besitzt

Ein Jailbreak für iPhone oder iPad sorgt dafür, dass auch nicht offiziell zugelassene Anwendungen auf dem iOS-Gerät genutzt werden können. Dies sorgt zwar für mehr Freiheit, erhöht im Gegenzug aber auch die Gefahr von Angriffen. Viele Anwender nehmen dies jedoch gern in Kauf, um auf neue Funktionen ihres Smartphones oder Tablets zugreifen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116721