2062795

Erster Ausblick auf Magic Leap

21.03.2015 | 05:02 Uhr |

Magic Leap lässt in einem Video Roboter in ein Büro einfallen. Der Arbeitsplatz wird so zur Spielwiese.

Das von Google mit 542 Millionen US-Dollar unterstützte Startup Magic Leap hat ein Video veröffentlicht, in dem die Augmented-Reality-Technik des Unternehmens vorgestellt wird. Der Clip mit dem Titel "Just another day in the office of Magic Leap“ zeigt, wie die Büroumgebung durch Hinzufügen virtueller Figuren zur Spielwiese werden soll.

Im Video startet ein Nutzer eine Art Ego-Shooter, in dem eindringende Roboter abgewehrt werden müssen. Zuvor darf er sich eine Waffe seiner Wahl aussuchen. Ebenfalls zu sehen ist, wie der Anwender sich per Augmented Reality durch seinen Posteingang bewegt, die Navigation erfolgt über Handbewegungen vor dem Körper.

Zum Vorstand von Magic Leap gehört Sir Richard Taylor, Mitbegründer der Special-Effects-Schmiede Weta Workshop, die für die beeindruckenden Monster und Hintergründe in „Herr der Ringe“ oder „Der Hobbit“ verantwortlich zeichnet.

Microsoft HoloLens ausprobiert - so gut ist die AR-Brille

Wann und in welcher Form Magic Leap sein Produkt in den Handel bringen will, steht derzeit noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2062795