1882829

Erste webOS-Fernseher von LG

07.01.2014 | 17:02 Uhr |

Das mobile Betriebssystem webOS soll künftig auf über 70 Prozent aller LG-Fernseher zum Einsatz kommen.

Im vergangenen Jahr hat LG das mobile Betriebssystem webOS von Hewlett-Packard übernommen. Die Software soll jedoch nicht etwa auf Smartphones und Tablets, sondern auf LGs Smart-TVs zum Einsatz kommen. Erste Modelle präsentiert das Unternehmen in dieser Woche im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas.

Die Benutzerführung auf dem Fernseher erinnert dabei an das Karten-Interface von HPs mobilen Endgeräten. Am unteren Bildschirmrand werden die unterschiedlichen Apps und Inhalte anhand einer Leiste angezeigt. Ohne erst umständlich das Hauptmenü des Geräts aufrufen zu müssen, kann beispielsweise Skype oder Twitter über entsprechende Karten aufgerufen werden. Über den so genannten Launcher können Nutzer zudem auf Smart-TV-Inhalte oder auf externen Geräten gespeicherte Medien zugreifen.

Die besten Smart-TVs im Überblick

Wer nach einer passenden Sendung sucht, nutzt LGs Empfehlungsservice Today. Beim Einrichten des Fernsehers nach dem Kauf hilft zudem der Comic-Avatar BeanBird, der Hilfestellungen zu Einstellungen und Anschlüssen gibt. Im LG-Store finden sich außerdem Serien, Filme, Spiele und 3D-Inhalte zum Download. WebOS soll bereits in diesem Jahr auf 70 Prozent aller LG-Fernseher zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882829