1719725

Erste mutmaßliche Details zu HTCs neuem Facebook-Phone geleaked

10.03.2013 | 12:03 Uhr |

HTC arbeitet aktuellen Gerüchten zufolge mit dem HTC Myst an einem mittelpreisigen Smartphone mit Facebook-Features.

Zwei Jahre nachdem HTC in Zusammenarbeit mit AT&T in den USA mit dem HTC Status ein so genanntes Facebook-Phone – ein Smartphone mit speziellen Facebook-Features - veröffentlicht hat, scheint der Elektronik-Konzern nun an einem neuen Modell zu arbeiten. Am Wochenende gelangten erste mutmaßliche Spezifikationen zum HTC Myst ins Internet.

Wie das Branchen-Magazin UnwiredView berichtet, verbündet sich HTC erneut mit AT&T sowie Facebook um ein Social-Network-Gerät auf den Markt zu bringen. Der Release sei angeblich für das Frühjahr geplant. Ob es HTCs Myst auch bis nach Europa schaffen wird, bleibt fraglich.

Technisch glänzt das Smartphone mit einer mittelprächtigen Ausstattung. Angetrieben wird das HTC Myst von einem auf 1,5 GigaHertz getakteten Dual-Core MSM8960 SoC-Prozessor, der von einem GigaByte RAM unterstützt wird. Ebenfalls mit an Bord sind den Angaben zufolge eine 5- sowie eine 1,6-Megapixel-Kamera, ein 4,3-Zoll-Display und 16 GigaByte interner Speicher. Beim Betriebssystem soll HTC auf Android in der Version 4.1.2 alias Jelly Bean setzen.

Analyst hält Facebook für erledigt

Um seiner Bezeichnung als Facebook-Phone gerecht zu werden, kommt das HTC Myst mit vorinstallierter Social-Network-Software wie Instagram, der Facebook-App und dem Facebook-Messenger in den Handel.

Trends der CeBIT 2013 im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1719725