1885921

Erste Benchmark-Ergebnisse von Nvidias Tegra K1

14.01.2014 | 19:08 Uhr |

Erste Benchmarks des Tegra K1 deuten darauf hin, dass Nvidias neuer Chip sowohl das iPhone 5S als auch den Snapdragon 800 deutlich übertrifft.

Mit dem Tegra K1 hat Hersteller Nividia im Rahmen der CES 2014 eine neue System-on-a-Chip-Lösung vorgestellt, die Tablets und PCs beflügeln soll. Die Technik-Webseite Toms Hardware hat den Tegra K1 in einem Benchmark unter die Lupe genommen. Die Grafikleistung des Systems ist demnach überdurchschnittlich hoch.

Bei Full-HD-Auflösung im GFXBench leistet der K1 eine nahezu doppelt so hohe Anzahl an Bildern pro Sekunde wie der im iPhone 5S verbaute A7-Prozessor von Apple oder der im Nexus 5 verbaute Snapdragon 800 . Auch im Futuremark 3DMark, der Grafik- und Physikleistung abruft, setzt sich der Tegra K1 deutlich von der Konkurrenz ab.

Nvidia Tegra K1 soll auch in Autos zum Einsatz kommen

Als Grundlage für den Benchmark diente der All-in-One-PC ThinkVision 28 von Lenovo. In diesem Rechner mit Android 4.3, Ultra-HD-Monitor und 2 GB DDR3 RAM kommt der neue Chip von Nvidia bereits zum Einsatz. Der Komplett-PC mit 28-Zoll-Bildschirm von Lenovo soll erst im Juli erscheinen, die tatsächliche Leistung des Nvidia Tegra K1 kann derzeit also noch nicht abschließend beziffert werden.

Video: Nvidia Tegra K1 für mobile Grafik-Power
0 Kommentare zu diesem Artikel
1885921