590713

Ausblick auf neue Sense-Oberfläche des Desire HD

22.09.2010 | 13:59 Uhr |

Ein Entwickler hat erste Screenshots vom Betriebssystem des HTC Desire HD veröffentlicht, das der Hersteller erst vor wenigen Tagen in London präsentierte. Sie geben einen ersten Blick auf die Neuerungen, die HTC in seine Sense-Oberfläche integriert hat.

Unter anderem ist der E-Book-Reader zu sehen, die neue Theme-Galerie oder das Programm HTC Likes, das Vorschläge für besonders interessante Software im Android Market macht. Der Hersteller hat außerdem eine Liste der zuletzt genutzten Programme in das Status-Menü integriert.

Die Screenshots stammen von einer Vorab-Firmware, die seit vergangenem Freitag im Internet kursiert. Sie wurden von dem Entwickler gemacht, der das Desire-HD-System bereits auf das HTC HD2 portiert hat. Das ROM ist auf dem blog androidspin.com zu finden, eine kurze Anleitung zur Installation gibt es im Forum xda-developers.com .

Weitere Neuerungen von Sense sind die Backup-Lösung und Online-Verwaltung HTCsense.com und der Startbeschleuniger Fastboot, der das System des Desire HD und Desire Z in rund fünf Sekunden hochfährt. Außerdem hat HTC den Kartendienst HTC Locations integriert. Er ist wie Google Maps grundsätzlich eine Offboard-Lösung, erlaubt aber den Download von bis zu 100 Megabyte Kartenmaterial. So sollen teure Roaming-Kosten vermieden werden. Eine Navigationsoption ist gegen Aufpreis ebenfalls erhältlich.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
590713