2162304

Erste GoPro-Drohne heißt Karma und erscheint 2016

10.12.2015 | 16:17 Uhr |

GoPro hat für nächstes Jahr den Start seiner ersten Flugdrohne für Konsumenten angekündigt. Sie heißt Karma.

Die erste Flugdrohne von GoPro für Konsumenten wird im kommenden Jahr auf den Markt kommen und den Namen "Karma" tragen. Das hat GoPro nun angekündigt. Bereits im November 2014 gab es erste Gerüchte darüber, dass GoPro die Entwicklung einer Flugdrohne plant. Im Mai 2015 kündigte GoPro die Entwicklung eines eigenen Quadcopters an, der über eine sphärische Vorrichtung verfügen soll, an die bis zu sechs GoPro-Kameras angeschlossen werden können. Auf diese Weise können dann auch 360-Grad-Fotos und -Videos erstellt werden.

Auf Youtube hat GoPro ein erstes Karma-Video veröffentlicht. Die Drohne selbst ist in dem Clip allerdings nicht zu sehen. Es werden nur einige Flugszenen aus Sicht der Karma gezeigt, die eine GoPro Hero 4 als Kamera an Bord hat. Genauere technische Details werden nicht verraten. Das dürfte sich Anfang Januar ändern. Auf der CES 2016 in Las Vegas wird GoPro sicherlich auch Karma vorstellen.

Auf dieser Website veranstaltet GoPro auch ein Gewinnspiel . Die Teilnehmer können daran mit einer Mail-Adresse teilnehmen und haben dann die Chance, eine von insgesamt 100 Karma-Drohnen zu gewinnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2162304