97556

Erste Final von Microsofts neuer Kommandozeilen-Shell soll heute erscheinen

14.11.2006 | 12:41 Uhr |

Sofern das Gerücht aus dem Dunstkreis von Microsofts derzeit in Barcelona stattfindenden "Teched IT Forum" zutrifft, will das Unternehmen heute noch die erste Final ihrer neuen Kommandozeilen-Shell "Powershell" (ehemals Monad) zum Download bereit stellen.

Die Windows-Powershell (einst unter dem Namen Monad entwickelt) ist die neue Kommandozeilen-Shell von Microsoft. Sie tritt somit in die Fußstapfen von command.com und cmd.exe, wurde aber völlig neu entwickelt. Interessierte Anwender können sich bisher den Release Candidate 2 der Windows Powershell 1.0 hier herunterladen. Doch soll unter diesem Link vermutlich heute noch oder zumindest im Lauf dieser Woche die erste finale Version zum Download bereit gestellt werden, wie unsere Kollegen des IDG-Newsservice berichten. Die Pressestelle von Microsoft Deutschland konnte dies auf Nachfrage der PC-WELT weder bestätigen noch dementieren.

Windows Powershell läuft unter Windows XP Service Pack 2, Windows Server 2003 und Windows Vista. Das .net Framework ist in der Version 2.0 Voraussetzung. Für den derzeit verfügbaren RC2 gibt es auch ein deutsches Sprachpaket, bei der Final 1.0 dürfte das ähnlich sein.

Die Powershell ist um einiges leistungsfähiger als die alte bekannte Kommandozeile von Windows XP. Sie bietet umfangreiche Skript-Fähigkeiten und richtet sich mit ihrem Funktions-Umfang an ambitionierte Anwender und besonders an System-Administratoren, die mit dem Windows Server 2003 arbeiten oder künftig mit dem kommenden Longhorn-Server arbeiten werden. Tüftler, die von Linux beziehungsweise Unix her eine leistungsfähige Kommandozeile gewohnt sind, dürften sich für die Powershell ebenfalls begeistern können.

In der PC-WELT 5/2006 haben wir Ihnen Microsofts neue Kommandozeilen-Shell ab Seite 74 ausführlich vorgestellt. Online ist dieser Artikel unter dem Titel Vista-Shell für XP kostenpflichtig hier erhältlich. Auf pcwelt.de finden Sie zudem unter diesem Link einige Informationen zum Nachfolger der cmd.exe von Windows.

0 Kommentare zu diesem Artikel
97556